Praxis
Mund
Werk

Ihre Praxis für Logopädie und Ergotherapie in Innsbruck

Wir sind ein interdisziplinäres Team aus Logopädinnen und Ergotherapeutinnen und bieten eine umfangreiche Beratung und Therapie für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.
Eine ganzheitliche und individuelle Behandlungsweise liegt uns besonders am Herzen und wir nehmen uns ausgiebig Zeit für Ihre Bedürfnisse.

Für Anfragen und Terminvereinbarungen kontaktieren Sie uns bitte unter
0650 986 1330 oder wenden Sie sich direkt an eine der Therapeutinnen.

Logopädie

Auch Mund-Werk
ist Hand-Werk.

Ergotherapie

Kein Hand-Werk
ohne Mund-Werk.

Ergänzende Therapieangebote

Kein Werk
ohne gutes Werkzeug.

Unser Team

Um unseren KlientInnen die bestmögliche Therapie anbieten zu können, legen wir großen Wert auf laufende Weiterbildung. Ebenso ist uns der regelmäßige Austausch untereinander und das Pflegen einer angenehmen Atmosphäre in der Praxis wichtig.

Unser Therapie-
angebot

Unser Therapie-angebot

Mit dem Hintergrund unserer unterschiedlichen Professionen und Fortbildungen bieten wir ein breitgefächertes und individuell abgestimmtes Therapieangebot.

Wir freuen uns, Ihr Kind
und/oder Sie kennenzulernen!

FAQs

  1. Kontaktaufnahme mit der Therapeutin
  2. Ausstellung einer Überweisung durch einen praktischen Arzt, Facharzt oder das Krankenhaus.
  3. Bewilligung der Therapie durch die jeweilige Krankenkasse

In Abhängigkeit vom Störungsbild ist eine frühestmögliche Abklärung und ggf. Therapie anzuraten.

Bei Regulationsstörungen/Schreibabys und Saug-/Trinkschwierigkeiten beispielsweise ist eine Therapie schon im Säuglingsalter möglich und sinnvoll.

In Bezug auf die Sprachentwicklung ist eine logopädische Abklärung bereits im Alter von 2 Jahren empfehlenswert, wenn ihr Kind mit diesem Altern noch keine 50 Wörter und/oder keine Zwei-Wort-Kombinationen spricht.

Der Beginn einer ergotherapeutischen Begleitung kann ratsam sein, sollte ihr Kind Abweichungen in seiner Entwicklung zeigen und große Meilensteine wie Krabbeln oder Gehen nicht oder verzögert erreichen. Zeigt Ihr Kind im Vorschulalter kein Interesse am Stift, fällt es ihm schwer, sich für einen absehbaren Zeitraum zu konzentrieren, ist für sein Alter noch sehr unselbständig, oder bestehen andere Auffälligkeiten, so kann eine Ergotherapie angedacht werden.

Sind Sie bezüglich der Entwicklung Ihres Kindes unsicher? Dann kontaktieren Sie uns gerne für ein Beratungsgespräch.

Wir sind Wahltherapeutinnen, das bedeutet, dass wir Ihnen ein Honorar stellen. Ein Teil der Kosten wird Ihnen von Ihrer Gesundheitskasse zurückerstattet. Über die genaue Höhe der Refundierung informieren Sie sich bitte bei ebendieser. Im Falle einer ambulanten Zusatzversicherung erkundigen Sie sich, ob eine vollständige Kostendeckung möglich ist.

Mit dem Land Tirol, Abteilung Soziales verrechnen wir direkt, wenn ein Bescheid nach dem Tiroler Rehabilitationsgesetz vorliegt.

Für neurologischen PatientInnen verrechnen wir aktuell nicht direkt über den Neuro-Rehavertrag.

Über den genauen Stundensatz für Logopädie oder Ergotherapie gibt Ihnen Ihre behandelnde Therapeutin gerne Auskunft. In der Therapiezeit enthalten sind direkte Leistungen an PatientInnen, sowie indirekte Leistungen.

DOWNLOAD: Rehaantrag Land Tirol 

Je nach Überweisung des Arztes und Störungsbild werden Therapieeinheiten von 30, 45 oder 60 Minuten durchgeführt.

In der Regel werden pro Überweisung 10 – 20 Einheiten verordnet. Die Therapie wird bei Bedarf durch eine neue Überweisung verlängert.